Sie sind hier: Startseite » Sportliche Erfolge

Sportliche Erfolge

Erfolge

Hier eine Auflistung über die sportlichen erfolge des Tennisclubs Menzenschwand e. V.

Clubmeisterschaften

Clubmeisterschaften wurden ausgetragen ab 1990 bis 1999, bei Teilnehmerzahlen zwischen 30 und 40.
Nach den Rücktritten der Tennis-Idole Boris Becker und Steffi Graf im Jahre 1999 sank auch beim TCM das Interesse an den Clubmeisterschaften. Vielleicht können diese ja künftig wiederbelebt werden.

Schleifchenturniere

Immer wieder gesellige Höhepunkte: Schleifchenturniere
Die Schleifchenturniere fanden bereits seit 1989, damals mit 20 Teilnehmer, statt. Die beste Beteiligung konnte in den Jahren 1993 bis 1999 verzeichnet werden mit nahezu 40 Teilnehmer. In den Jahren ab 2004 war meist nicht das mangelnde Interesse, sondern vielmehr das schlechte Wetter schuld daran, wenn das Turnier ausfallen musste.

Seit dem Jubiläumsturnier 25 Jahre TCM im Jahr 2011 finden die Schleifchenturniere wieder regelmäßig statt, seit 2012 erstmals auch mit Familienwertung.
Die aktuellen Pokalverteidiger und die ehemaligen Sieger sind unter folgendem Link aufgelistet.

Schleifchenturnier 2017

Schleifchenturnier Tennisclub Menzenschwand e.V. mit toller Beteiligung
Bei bestem Tenniswetter konnte der Tennisclub Menzenschwand am 30. Juli 2017 sein Schleifchenturnier austragen.
Teilgenommen haben 9 Jugendliche, 6 Damen und 9 Herren. Nach 6 Spielrunden standen die Sieger fest und Vorsitzender Stephan Dietsche konnte die neuen Schleifchenkönige ehren.

Bei den Jugendlichen kam Larissa Spitz auf 6 Schleifchen und setzte sich damit deutlich vor Alica Dietsche (4) und Gastkind Florian (3) durch.

Bei den Damen lagen Birgit Dietsche und Svenja Dietsche mit je 5 Schleifchen gleichauf, da Birgit Dietsche aber mehr Punkte aufweisen konnte, wurde sie erneut Schleifchenkönigin und konnte ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Den dritten Platz belegten Ursula Gfrörer (4) und Marja Wieringa (4).

Bei den Herren setzte sich Joachim Gfrörer mit 6 Schleifchen durch, er gewann somit jede Spielrunde. Auf dem 2. Platz lagen gleichauf Benedikt Behringer (4) und Christian Spitz (4).

Die Familienwertung entschied die Familie Dietsche für sich, auf den weiteren Plätzen folgten die Familien Gfrörer und Weber.

Nach den spannenden und immer stets fairen Spielrunden gab es noch leckere Schnitzel und Salate, sowie gut gekühlte Getränke.

Wir akzeptieren die auf unserer Seite "Datenschutz" dargestellten Hinweise. Mehr erfahren